Wer steckt eigentlich hinter Reasult?

Wer steckt eigentlich hinter Reasult? Wer sind die Gründer und welche Ziele verfolgen sie? Darauf will ich heute näher eingehen.

„Fehler minimieren, Renditen optimieren“, so lautet das Credo von Aart Zandbergen, CEO von Reasult. Aart gründete im Jahr 2000 gemeinsam mit Ad de Vries und Pieter den Boer Reasult BV in den Niederlanden. Ihre Erkenntnis vor 16 Jahren: Die Immobilienbranche benötigt Softwarelösungen, die über die Standard-Tools hinausreichen. Jeder suche (und benötige) eine professionelle wie verlässliche Standardsoftware. Und sie sollten Recht behalten. Seit 16 Jahren verbessert Reasult die Entscheidungsprozesse in Immobilienunternehmen maßgeblich.

 

All unsere Mitarbeiter sind Spezialisten auf ihrem Gebiet – sie kommen entweder aus der IT, aus dem Bereich Finanzen oder aus der Immobilienwirtschaft. In den Niederlanden schaffte Reasult innerhalb weniger Jahren den Durchbruch. Heute setzen mehr als 60 Immobilien-unternehmen – Projektentwickler, Assetmanager oder Bestandshalter – in den Niederlanden, Deutschland und Belgien die Reasult Software ein. Mehr als 1.500 Anwender arbeiten mit unseren Lösungen. 

Aart Zandbergen studierte Corporate Finance an der Nyenrode Business University in Breukelen und an der University of Rochester in den Vereinigten Staaten. Aart ist zudem Gründer von mehreren Onlineplattformen – etwa von Flinqer, die Lieferanten und Käufer im Netz zusammenbringt mit dem Ziel, den gegenseitigen Cashflow zu optimierten.

Ich selbst war vor Reasult lange als IT Techniker und Consultant und anschließend viele Jahre in der Immobilienbranche tätig. Die Leistungen, der Spirit und das Miteinander von Reasult überzeugen mich bis heute. 

Die Innovationsstärke von Reasult zeigt sich auch in der Nominierung für den niederländischen CorporatieNL Digital Award 2016.  In der Kategorie „ICT-leveranciers” (Zulieferer/Dienstleister) steht Reasult in der Finalrunde des Digital-Wettbewerbs. Der Award wird am 10. November 2016 im Rahmen eines Fachkongresses in Utrecht verliehen – Daumen drücken!

Ich bin sicher, dass der Bedarf nach spezifischen Softwarelösungen und das integrierte Management von Werten, Renditen und Cashflow in den kommenden Jahren noch steigen wird. Eine angemessene Rendite zu erzielen wird immer schwieriger.  Mit unseren Produkten sind sogar kurzfristig Erfolge sichtbar. Ein gutes Bauchgefühl bei Investmententscheidungen reicht heute nicht mehr aus.

Ihr Dirk Schumacher

Country Head Germany