Kondor Wessels und Reasult vereinbaren Zusammenarbeit

05-11-2015

 

Kondor Wessels und der niederländische Softwareanbieter Reasult haben sich auf eine umfangreiche Zusammenarbeit verständigt. Reasult stattet den bundesweit aktiven Projektentwickler mit Reaforce aus, einer umfangreichen Software, welche die Prozesse der Projektentwicklung aktiv unterstützt, Prognosen erstellt und umfangreiche Finanzanalysen ermöglicht. Eine zentrale Datenbank sammelt alle anfallenden Projektdaten der unterschiedlichen Standorte und stellt diese aufbereitet zur Verfügung. „Endlich weg von unterschiedlichen Tabellen mit kaum konsolidierbaren Zahlen und nicht eindeutigen Ergebnissen. Alle Mitarbeiter arbeiten jetzt mit dem gleichen Datenbestand, Zahlen und Auswertungen sind damit immer eindeutig und jederzeit verfügbar“, so Laurens Hegeman, Geschäftsführer bei Kondor Wessels. Umfangreiche Reportingmöglichkeiten und die problemlose Anbindung an das vorhandene Finanzsystem waren weitere Argumente für einen Einsatz von Reaforce. „Reaforce ist für uns das perfekte Tool, um auch langfristige Cashflow Prognosen zu erstellen. Durch die Anbindung an unser Finanzsystem haben wir die Möglichkeit, die prognostizierten Sollzahlen permanent mit den Istzahlen zu vergleichen. Umfangreiche Bauprojekte können so noch effizienter gesteuert und optimiert werden“, so Hegeman weiter. 

Über Kondor Wessels

Kondor Wessels ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit einem ganzheitlichen Ansatz: Es bietet Projektplanung, -entwicklung und Bauausführung unter einem Dach. Die geballte Kompetenz in Entwicklung und Bau führt zu Synergien, die einen reibungslosen, kostengünstigen und hochwertigen Bau ermöglichen sowie zu einem hohen Erfahrungsschatz, den Kondor Wessels gerne auch beratend einsetzt. Mit diesem Bauteam-Modell ist das nachhaltig agierende Unternehmen mit deutschniederländischer Unternehmenskultur seit rund 20 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. 300 Mitarbeiter leben diese teamorientierte Philosophie, zu der auch die Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern gehört.

Über Reasult

Im Jahr 2000 im niederländischen Ede (nahe Arnheim ) gegründet, liefert Reasult mittlerweile Tools für mehr als 60 Prozent der großen Projektentwickler und Bauträger im Nachbarland, beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. Zu den aktuell rund 100 Kunden gehören unter anderem renommierte Unternehmen wie Bouwinvest sowie Vestia, eines der größten Immobilienunternehmen der Niederlande. Insgesamt greifen derzeit rund 1.500 Nutzer auf die Anwendungen zurück, darunter auch Mitarbeiter von Liegenschaftsämtern. „Auf unserem Heimatmarkt sind unsere Produktlösungen in der Branche bereits vielfach ‘State of the Art‘. Seit Mai 2015 sind wir nun auch in Deutschland im Vertrieb und wollen hier den Markt aufrollen“, skizziert Zandbergen die Expansionspläne des Hauses.

Teilen